Nobody is perfect – schon gar nicht in der Hektik des Alltags. Kleine Unachtsamkeiten passieren ständig. Und wer kennt sie nicht? Die angelassene Herdplatte oder Kaffeemaschine, die brennende Kerze oder das offenstehende Fenster – kleine Vergesslichkeiten sind total menschlich. Sie können aber auch Schäden an unserem Hausrat begünstigen und gelten dabei als „grob fahrlässig“. Deine Versicherung kann daher die Leistung im Schadenfall kürzen oder sogar ablehnen. Die gute Nachricht: Mit dem richtigen Zusatz in der Hausratversicherung musst du dir darüber keine Gedanken mehr machen.

Die richtige Hausratversicherung zahlt auch bei gekippten Fenstern

Mit der richtigen Versicherung bist du auf der sicheren Seite. Deshalb empfiehlt es sich auch bei der Hausratversicherung genau zu prüfen, welche Bausteine enthalten sind. Bei guten Angeboten wird der Verzicht auf Einrede grober Fahrlässigkeit vertraglich festgelegt. Mit diesem Zusatz sind auch Schäden abgesichert, die du durch fahrlässiges Verhalten begünstigt hast. Manche Versicherer bieten sogar einen hundertprozentigen Verzicht ohne eine begrenzte Schadenshöhe an. Wie bei vielen anderen Dingen gilt also auch hier: Spare nicht am falschen Ende und gehe keine finanziellen Risiken ein.

Weitere wichtige Zusätze bei der Hausratversicherung

Elementarschäden: Naturgewalten, wie Hochwasser, Erdbeben oder Schneedruck verursachen sogenannte Elementarschäden. Anders als Schäden durch Feuer, Einbruch oder Leitungswasser zählen sie nicht zur Basisleistung der meisten Versicherungen. Wohnst du beispielsweise in einem Gebiet, wo es häufiger zu Unwettern kommt, steigt auch das Risiko eines Elementarschadens. Wichtig ist dann, dass du diesen Zusatz mitversicherst.

Unterversicherungsverzicht: Wird dieser Zusatz in deinen Vertrag aufgenommen, bedeutet dies, dass die Versicherungsgesellschaft im Leistungsfall nicht prüft, ob eine Unterversicherung vorliegt. Die Versicherung nimmt keine Kürzungen wegen Unterversicherung vor und du kannst mit einer schnelleren und unkomplizierteren Abwicklung rechnen.

Glasversicherung: Viele Gegenstände und Wertsachen zählen zum Hausrat – nicht aber Glas. Falls also doch mal ein Fußball durch die Fensterscheibe fliegt oder du deinen wertvollen Glastisch absichern möchtest, kann der entsprechende Zusatz für dich sinnvoll sein.

Unser Fazit: Deine Hausratversicherung sollte so individuell sein wie du! Unsere Experten beraten dich kostenlos und unverbindlich und zeigen dir, welche Zusätze für dich wirklich von Bedeutung sind. Wir finden aus den besten Anbietern Deutschlands deine optimale Hausratversicherung.

Kostenlos anmelden