Wenn du die Versicherungssumme anhand der Wohnfläche vom Versicherer berechnen lässt. Wenn du sie allerdings selbst festlegen willst, riskierst du unterversichert zu sein.

Mehr erfahren
Der Vermieterrechtsschutz schützt Vermieter bei Rechtsstreitigkeiten mit Mietern. Zu solchen kann es beispielsweise bei ausbleibenden Mietzahlungen oder bei der Anmeldung von Eigenbedarf kommen. Mietern hilft der Wohnrechtsschutz, der beispielsweise dann ins Spiel kommt, wenn dein Vermieter dir unrechtmäßig die Wohnung kündigt. Hausbesitzer sollten sich ebenfalls über den Wohnrechtsschutz absichern.

Mehr erfahren
Die Wohngebäudeversicherung versichert Schäden am eigentlichen Baukörper, Nebengebäude und Garagen, Gebäudebestandteile und Gebäudezubehör. Auch Tapeten, Dachziegel und Briefkästen sind als geschützt.

Mehr erfahren