Neben den umfangreicheren Leistungen an sich, ist auch die Möglichkeit der individuellen Leistungskombination ein Vorteil der PKV. Eine beitragsfreie Mitversicherung von Kindern, wie in der GKV, gibt es nicht. Dafür sind allerdings Rückerstattungen möglich, wenn du kaum Leistungen in Anspruch genommen hast.

Mehr erfahren

Ja, die Abrechnung der Arztkosten funktionieren in der PKV nach dem Prinzip der Kostenerstattung. Als Privatpatienten werden die von dir in Anspruch genommenen Leistungen daher zunächst dir selbst in Rechnung gestellt. Die Versicherung überprüft die Rechnung, sobald du sie eingereicht hast und überweist den Betrag an dich zurück. Bei Überschneidung der Zahlungsfrist mit der Rückerstattung ist nicht immer Vorkasse nötig.

Mehr erfahren

Ja, das ist grundsätzlich möglich, jedoch meist nachteilig. Für Arbeitnehmer ist ein Wechsel meist nur dann möglich, wenn das Einkommen wieder unter die Jahresarbeitsentgeltgrenze fällt. Zusätzlich verfallen bei einem solchen Wechsel die Altersrückstellungen, die die PKV für dich angespart hat. Wer einmal in der PKV ist, bleibt daher auch meistens, daher solltest du dir die Entscheidung stets gut überlegen.

Mehr erfahren